Erinnerungen an Margot Eskens im Schlagercasino

Bild: WDR
Bild: WDR

Am 29. Juli verstarb die große und großartige Sängerin Margot Eskens, die besonders in den 1950er- und 1960er- Jahren mit Liedern wie „Cindy oh Cindy“ oder „Tiritomba“ große Erfolge feierte. Auch mit dem Eurovision Song Contest ist ihr Name eng verbunden. 1963 war sie als Ersatzinterpretin für Heidi Brühl vorgesehen und 1966 vertrat sie Deutschland mit „Die Zeiger der Uhr“. Wir erinnern an die unvergessene Margot Eskens im neuen Schlagercasino.

Außerdem schicken wir Geburtstagsgrüße nach Österreich und beenden beim ESC-Rückblick unsere Reise durch die zweiten Plätze der vergangenen Jahrzehnte und starten ein neues Thema. Im Schlagerroulette singen vier Damen, die alle Eva heißen, und bei den neuen Singles stellen wir Euch u.a. Ute Freudenberg und Roland Kaiser sowie Julius Faehndrich vor. Julius hat sein Lied „Sei wie du bist“ bereits auf vielen CSD-Bühnen gesungen und damit eine neue Pride-Hymne geschaffen, die in der heutigen Sendung natürlich nicht fehlen darf.

Schlagercasino
Sonntags 16:00 bis 18:00 Uhr,
Dienstags 19:00 bis 21:00 Uhr und
Donnerstags 10:00 bis 12:00 Uhr