Pandemie bringt die LGBT+ Community zum Nachdenken

GRINDR by Nathan Rupert is licensed under CC BY-NC-ND 2.0

Die LGBT+ Community beschäftigt sich während der Pandemie mit den Grundwerten einer Partnerschaft. Das fand Grindr in einer aktuellen Umfrage heraus, in der das Unternehmen wissen wollte, wie sich COVID-19 auf ihre Liebe und ihr Sexualleben ausgewirkt hat.

Grindr kommt zu dem Ergebnis: „Trotz der Einsamkeit eines Jahres in Isolation ist Romantik nicht tot. Befragt wurden rund 10.000 App-Nutzer in den USA, Großbritannien, Mexiko, Brasilien und Indien.