Mit Nintendo zurück ins Jahr 1993

Bild: Nintendo
(PRIDE1.de/hg) Stellt euch euer Lieblingsvideospiel vor und dann überzieht das Ganze mit einer dicken Schicht Zuckerguss, bunte Streusel und Glitzersternchen oben drauf. So in etwa hat es Nintendo mit dem Gameboy Klassiker „The Legend of Zelda: Link’s Awakening“ gemacht.

Im Juni 1993 ist das Spiel für den kleinen grauen 8-Bit Handheld, den Gameboy, erschienen. Vier unterschiedliche Grau-Töne ließen die Insel Kokolint zum Leben erwachen, auf der unser Held Link nach einem Sturm auf hoher See angespült wurde.
Und genau dieses Game hat sich Nintendo nach über 25 Jahren wieder vor die Brust genommen und ein wunderschönes Remake für die Nintendo Switch gezaubert. Die Geschichte blieb weitestgehend unverändert. Umso gravierender die Änderung in der Grafik: Aus vier Grautöne wurden leuchtende Farben für die knuddeligen 3D Modelle der Charakter und die Umgebung. Dazu niedliche Animationen die einen sofort in den Bann und die nostalgische Erinnerung ziehen.
Nintendo ist mit The Legend of Zelda: Link’s Awakening ein absoluter Volltreffer gelungen, der sowohl Erstspieler als auch eingefleischte Fans begeistern dürfte. Seit vergangenen Freitag könnt ihr das Spiel im Handel oder im Nintendo e-shop kaufen.

Bei PRIDE1 könnt ihr auch das Spiel für eure Nintendo Switch abgreifen. Was ihr dafür tun müsst, schaut euch das Video von Heiko Greilinger bei
Facebook https://www.facebook.com/pride1.de
Twitter https://www.twitter.de/radiopride1
oder Instagram https://www.instagram.com/p/B2wIUAhoF2V/?utm_source=ig_web_copy_link
an und hört seine Sendung – Der PRIDE1 Wochenstarter Montag um 19 Uhr live oder die Wiederholungen am Freitag ab 10 Uhr und Sonntag ab 13 Uhr.

PRIDE1 Wochenstarter
Montags immer live 19 - 20 Uhr
und die Wiederholung Freitag ab 10
und Sonntag ab 13 Uhr